20.02.2012

Heute mal kein Kaktus: Online-Aktion Bäume pflanzen!

Ein kleiner Exkurs aus gegebenem Anlass: Wir Hobbygärtner und Pflanzenfreunde sind uns bewusst, dass die Umwelt unser kostbarstes Gut ist und wir gut auf unsere Wälder aufpassen müssen. Auch unser täglicher Stromverbrauch im Internet produziert aber Co2 und belastet damit die Umwelt - eine Tatsache die man gerne mal vergisst. Die Organisation I plant a Tree bietet in Kooperation mit dem Software Hersteller ITSTH momentan eine tolle Aktion an: Für jeden Blogartikel zu dem Thema wird ein Baum gepflanzt und Projekte zur Wiederaufforstung der Wälder in Deutschland werden unterstützt. Also Blogger ran an die Tastaturen! Anmelden könnt Ihr Euch hier, das Ganze dauert nur fünf Minuten. Ich schreibe übrigens gerade auf Akku :)

Man kann sich bei der Aktion sogar den Baum aussuchen, den man pflanzen möchte. Ich habe mich für eine Robinie entschieden:

Mein Blog hat eine Robinie gepflanzt.

Noch ein Tipp für meine Tübinger Leser: Wir sind ja schon ein grünes Städtchen, aber ein bisschen mehr persönliches Engagement vor der eigenen Haustür - oder an der eigenen Glühbirne- geht immer. Deshalb bin ich auch letztes Jahr auf Ökostrom umgestiegen. Für alle Tübinger gibt es auf der Homepage der Stadtwerke Tübingen die Möglichkeit, sich ganz einfach online umzumelden. Das geht sogar in der Mittagspause! Das Wenige, was es im Jahr mehr kostet, kann man reinholen, indem man sich abends im Sommer mal mit Freunden auf ein Bierchen in den Park setzt, anstatt in die Kneipe oder in den Biergarten zu gehen. Da kann man sogar Frisbee spielen oder Slackliner beobachten.

Hinweis für die Kakteengärtner: Tipps zu stromsparenden Anzuchtlampen werden in Kürze einen eigenen Artikel hier im Blog bekommen.

Hier könnt ihr auch als Nicht-Blogger Bäume online pflanzen und sponsern:
Bäume pflanzen mit I Plant A Tree

Kommentare:

  1. Öha, ausgerechnet eine Robinie?
    Vermehren die sich nicht von selber wie net gscheit?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo lieber Anonym! Ich finde die Bäume sehr schön und in einem anderen Bereich meiner Freizeit dezimiere ich Robinien beim Langbogenbau. Da fand ich's ausgleichende Gerechtigkeit, jetzt einen solchen Baum pflanzen zu lassen. Nächstes Mal frag ich vorher meinen Holzexperten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S: Die Kiefern waren schon alle weg und Eichen wachsen so langsam. Und wenn meine Robinie sich dann noch weiter vermehrt, umso besser!

      Löschen