19.04.2012

Regentag im botanischen Garten Tübingen

Am vergangenen Sonntag hat das  regnerische Aprilwetter mal eben sämtliche Gartenpläne durchkreuzt. Also haben mein Lieblingspflanzenexperte F.Z. und ich stattdessen dem botanischen Garten Tübingen einen Besuch abgestattet. Eigentlich war der Plan, dem Regen zu entfliehen und in den Gewächshäusern einen Hauch von Süden zu suchen, zwischen Kakteen, Orchideen und tropischen Gewächsen.
Im Alpengarten haben wir dann allerdings so viele schöne blühende Sukkulenten aus unseren Breitengraden gefunden, dass wir dem Regen getrotzt haben und stattdessen dort auf Fotosafari gegangen sind. Unterwegs haben wir noch Bernd, den stellvertretenden technischen Leiter des botanischen Gartens getroffen, der uns bescheinigt hat, dass nur die völlig Pflanzenverrückten sich bei so einem Wetter draußen rumtreiben :) Aber vielleicht war es gerade deshalb besonders schön. Bei diesem Besuch im Boga Tübingen haben wir uns eher von den einheimischen Pflänzchen am Wegesrand verzaubern lassen.

Verschiedene Semperviven:



 Weitere Entdeckungen:



Pulsatilla-Samenkapseln

Pulsatilla, Küchenschelle

Alchemilla im Regen
Zuletzt noch ein Bild ins Opuntien-Freibeet: Unsere dornigen Freunde haben den Winter überstanden und stehen schon wieder richtig im Saft. Ob schon bald die Knospen kommen?

Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder! Aber wie heißt die weißblühende Entdeckung? Ist das die ungefüllte Sanguinaria canadensis?
    Gruß Gerd

    AntwortenLöschen
  2. Hi Gerd, das ist Plagiorhegma dubium. Fand ich auch sehr schön, musste gerade noch mal nachsehen ob ich das richtige Schild forografiert hab :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kamana, hallo Gerd,
    das ist in der Tat Plagiorhegma dubium und die Blüten haben ein ziemlich flottes Lila, kommtaber auf dem Photo nicht so gut raus. Aus dem Augenwinkel betrachtet erinnert es mich, wenn die Blüten nicht ganz geöffnet sind, an Cyclamen.

    Auf dem zweiten Bild von oben ist Saxifraga sempervivum zu sehen, beim dritten und vierten würde ich mal in Richtung Sedum tippen.
    Gibt es auch Bilder von der gesamten Anlage?

    Geht nichts über einen Spaziergang im Frühlingsregen!

    Gruß
    Richi

    AntwortenLöschen