24.06.2012

Der Horber Kakteengarten: Schönheit hinter Gittern


Kakteengarten Horb Kameraperspektive auf Augenhöhe
Manchmal geht die Kakteenleidenschaft seltsame Wege, wie etwa am vergangenen Wochenende, als ich anlässlich des Mittelaltermarktes in der Altstadt von Horb unterwegs war und einen kleinen Abstecher zum Kakteengarten Horb gemacht habe. Den im Internet leider etwas unterrepräsentierten Horber Kakteengarten in bester Terassenlage in der Sommerhalde kenne ich schon von der Gartenschau "Neckarblühen" im vergangenen Jahr. Die wunderschöne Anlage mit winterharten Kakteen, ausgestaltet als Bürgerprojekt von den Schwarzwälder Kakteenfreunden e.V., ist sicherlich das schönste Überbleibsel dieser sonst eher mäßig interessanten Gartenveranstaltung. Den ersten Winter haben die Opuntien, Araukarien, Escobarien und co. gut überstanden und präsentieren sich nun in schönster Blütenpracht.

Leider entpuppt sich die wunderschöne Anlage als wohlgehütetes Geheimnis, Internetrecherche ergibt einige Berichte aus der Lokalpresse und die veraltete Seite vom letztjährigen Neckarblühen, leider kaum Fotos. Schon seit einiger Zeit versuche ich, jemanden zu erreichen, um einen Ortstermin im Garten zu bekommen. Lediglich jeden ersten Sonntag im Monat ist die Anlage für zwei Stunden für die Öffentlichkeit zugänglich - ein recht knappes Zeitfenster, zur Hauptblütezeit der Opuntien ist der Garten somit ganze 2 Stunden geöffnet. Aber es handelt sich ja um ein Projekt von Bürgern für Bürger, also muss man wohl auch rein kommen. "Nach Absprache" soll der Kakteengarten in Horb auch zu besichtigen sein, dies erfuhr ich über eine Infotafel in Sichtweite des Eingangs (Notiz an mich: Sehtest machen!) als ich vor einigen Wochen schon mal vor verschlossenen Türen stand. Ich nahm an, man könne gegen Pfand einen Schlüssel bei der Stadt Horb ausleihen, aber man erreicht auch hier nur schwer den richtigen Ansprechpartner. Nach einigem Hin und Her mit dem Horber Stadtsekretariat stellt sich heraus, dass die Stadt scheinbar keine Schlüssel hat und man wohl lediglich über den Verein in den Garten kommt. Den Vorstand der Schwarzwälder Kakteenfreunde, Holger Dopp, erreiche ich aber leider nicht. Vielleicht wäre eine Kontakt - Mailadresse ja eine Lösung?

Als unerschrockene Kaktusbloggerin und mittelalterlich gewandet als Rächerin der Enterbten und Stachligen nutze ich die Gunst der Stunde und tue, was zu tun ist um die Blütenpracht an diesem lauen Frühsommerabend einzufangen. Nicht nur im Historiendrama hat die "Mauerschau" ihre Funktion, auch dem mittelalterlichen Kaktusfotografen ist dieser alte Trick manchmal sehr nützlich.

Ich begebe mich also flugs in eine erhöhte Position, damit ich mit meiner kleinen Kamera über den knapp 3 Meter hohen Holzzaun reiche und zoome was das Zeug hält, damit Kaktusliebhaber aus dem ganzen Land wenigstens aus der Ferne in den Genuss der geheimen Blütenpracht am Neckar kommen. Wunderschön ist er nämlich, der kleine aber feine Horber Kakteengarten. Möge sich sein Ruf auch außerhalb des idyllischen Städtchens am Neckar verbreiten! Vielleicht sorgt ein gesteigertes Interesse ja dafür, dass die stacheligen Schönheiten öfter mal der Öffentlichkeit präsentiert werden.





 Ich hoffe, diese Bilder sorgen dafür, dass noch viele Kaktusfreunde mal in Horb vorbei schauen und den Garten besuchen. Ich finde ja, dieser schöne Garten hätte eine eigene Webseite durchaus verdient! Zufällig kenn ich da eine Webkonzeptionerin..:o)


Um doch noch in den Garten zu gelangen, versuche ich vielleicht noch mal am ersten Sonntag im Juli mein Glück. Vielleicht mag der ein oder andere Kakteenfreund mit?

Horber Kakteengarten Basisinfos:

Wo: Horber Sommerhalde (Beschilderung ab Stadttor/ Gasthaus Schwanen )
Öffnungszeiten: jeden ersten Sonntag im Monat 14 bis 16 Uhr "und nach besonderer Vereinbarung"
* Wenn ein Kakteenfreund weitere Infos hat, wie die " besonderen Vereinbarungen"  erfolgreich getroffen werden, oder gar schon erfolgreich "außer der Reihe" den Garten besichtigen konnte, würde ich mich über Kommentare sehr freuen!



Einige Pressestimmen:
"Blütenteppiche der Kakteen" im Schwarzwälder Boten
Bürgerprojekte Kakteengarten und Klostergarten Horb
                                                                Kakteengarten-Artikel im schwäbischen Tagblatt

Kommentare:

  1. Der Kakteengarten in Horb kann selbstverständlich auch außerhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden, wenn man den Chef direkt unter 07485-1779 anruft, um einen Termin zu vereinbaren. Dass der Kakteengarten in der übrigen Zeit geschlossen ist, liegt daran, dass viele Besucher zwischen MEIN und DEIN leider nicht unterscheiden können.

    AntwortenLöschen
  2. Ist sicher einen Besuch wert!

    VG
    Thomas Boeuf

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kakteenfreunde,

    kürzlich durfte ich bei Herrn Dopp in seinem Kakteengarten sowie in seinem Privatgarten mehrere Videos erstellen. Themen sind sein Schaugarten, Anlage eines Kakteengartens, Vermehrung und Überwinterung. Alle Videos auf YouTube unter https://www.youtube.com/channel/UC1wMuXLVmBbyyskNEuMpiBQ

    Das Video zur Vermehrung z. B. auf https://youtu.be/0WV9j4l26sY Viel Spaß

    Susanne Sailer, gutscheingarten.info

    AntwortenLöschen